Jugendliche


AJI Aktivierende und flankierende Jugendsozialarbeit zur beruflichen Integration
63741 Aschaffenburg

Albert-Schweitzer-Spessarthaus
63874 Dammbach

Anlaufstelle für Jugendverbände, Kinder und Jugendliche
63741 Aschaffenburg

Beratungsstellen des Caritasverbandes für Jugendliche


Café ABdate
63739 Aschaffenburg

Christliche Arbeiterjugend (CAJ)
63739 Aschaffenburg

Die Brücke e.V. Abteilung Gewaltprävention
63741

Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz


Jugend-Arbeitsberatung im JUKUZ
63739 Aschaffenburg

Jugendhaus Pumphaus
63801 Kleinostheim

Jugendzentrum
63811 Stockstadt am Main

Kommunale Jugendarbeit

[externer Link]

Kreisjugendring Aschaffenburg

[externer Link]

Offener Jugendtreff - Nilkheim
63741 Aschaffenburg - Nilkheim


Anlaufstelle für Jugendverbände, Kinder und Jugendliche

Der Kreisjugendring (KJR) ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts ein Zusammenschluss von überörtlich tätigen Jugendverbänden im Landkreis Aschaffenburg. Aus den Reihen dieser Verbände wird die Vorstandschaft gewählt, welche die Arbeitsschwerpunkte des KJR definiert und die Ziele der Vollversammlung (Gremium aller Verbände) umsetzt. In verschiedenen Arbeitskreisen werden aktuelle Themen der Jugendarbeit bearbeitet. Interessierte sind eingeladen sich an der Arbeit zu beteiligen.

Ziele unserer Arbeit

1. Anwalt für Kinder und Jugendliche
Der KJR Aschaffenburg will die Wünsche und Forderungen von Kindern und Jugendlichen kennen und diese in der Öffentlichkeit darstellen. Wir wollen die Interessen der Kinder und Jugendlichen konsequent vertreten und Institutionen, politische Gremien und Parteien in Fragen der Jugendpolitik beraten.

2. Ideelle und finanzielle Unterstützung der Verbände
Als freiwilliger Zusammenschluss der Jugendverbände vertritt der KJR Wünsche und Forderungen der Verbände. Er will ihre Arbeit durch Hilfestellung und Beratung begleiten und unterstützen. Durch die Vergabe öffentlicher Gelder trägt der KJR zur Finanzierung der Jugendarbeit in den Verbänden bei.

3. Stärkung der ehrenamtlichen Leiterinnen und Leiter
Der KJR Aschaffenburg fördert die pädagogische Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Jugendarbeit. Zu diesem Zweck führt er eigene Veranstaltungen zur Multiplikatorenschulung durch. Die Stärkung und Anerkennung des Ehrenamtes liegt dem KJR dabei besonders am Herzen.

4. Zusammenarbeit zwischen und mit den Verbänden fördern
Der KJR regt die Zusammenarbeit der Vereine und Verbände auf kommunaler Ebene an.
Er selbst sieht sich dabei als Moderator und Koordinator. Es geht um die Erneuerung und Durchsetzung von kommunalen Gremien und politischen Verantwortlichen. Daneben will der KJR den Kontakt zu seinen Mitgliedsorganisationen pflegen.

5. Förderung von Initiativen der offenen Jugendarbeit
Der KJR möchte verstärkt sein Augenmerk auf die Förderung von Initiativen der offenen Jugendarbeit legen, wie Jugendtreffs, Jugendhäuser, Jugendcafés und Jugendgemeinschaften. Dabei soll auch die Arbeit mit Randgruppen und benachteiligten Jugendlichen im Blick sein. Der KJR bietet hierbei, neben der pädagogischen und rechtlichen Beratung, die Mithilfe bei der Erarbeitung von tragbaren Konzepten und Finanzierungsmöglichkeiten.

6. Dialog mit den politisch Verantwortlichen und Fachstellen der Jugendhilfe
Der KJR Aschaffenburg legt Wert auf einen regelmäßigen Dialog mit den politisch Verantwortlichen im Landkreis und in dem Kommunen, den Fachstellen der Jugendhilfe und den Schulen. Wir verstehen uns dabei als kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen der Jugendarbeit.

7. Eigene Maßnahmen
Durch eigene Maßnahmen soll der Kontakt zur Basis gehalten werden. In modellhaften Maßnahmen wollen wir neue Ideen und Konzepte für die Arbeit der Verbände vorbereiteten. In einzelnen Arbeitskreisen befasst sich der KJR mit aktuellen jugendrelevanten Themen.

Kreisjugendring Aschaffenburg
Merlostr. 1-3
63741 Aschaffenburg

Tel    0 60 21 / 2 36 93
Fax   0 60 21 / 1 20 53
Mail  info@kjr-aschaffenburg.de
Netz  www.kjr-aschaffenburg.de