Suchthilfe


Aschaffenburger Fachambulanz
63739 Aschaffenburg

Hephata Fachklinik Weibersbrunn | Suchtklinik
63879 Weibersbrunn

Jugendamt der Stadt Aschaffenburg
63739 Aschaffenburg

Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtprobleme
63739 Aschaffenburg

Sozialer Dienst - Gesundheitsamt, Landratsamt Aschaffenburg
63741 Aschaffenburg

Suchtberatung und Hilfe für anonyme Alkoholiker
63814 Mainaschaff

Suchtberatung und Hilfe für anonyme Alkoholiker | Gruppe II
63739 Aschaffenburg

Suchtberatung und Hilfe für anonyme Alkoholiker | Gruppe III
63739 Aschaffenburg


Hephata Fachklinik Weibersbrunn | Suchtklinik

Die Fachklinik Weibersbrunn

Rehaklinik mit externer Adaptionseinrichtung für Abhängigkeitskranke.

Führendes Ziel ist die Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Erwerbsfähigkeit. Grundlage zur Wiedererlangung einer eigenständigen Entscheidungsfähigkeit und einer eigenständigen Lebensführung ist die Fähigkeit zu einer dauerhaften Suchtmittelfreiheit.

Weitere darauf aufbauende Behandlungsziele sind eine realistischere Selbstwahrnehmung, eine erhöhte Konfliktfähigkeit und psychische Belastbarkeit sowie die Steigerung der sozialen Kompetenz.

Besondere Bedeutung kommt dabei der Rückfallprophylaxe und dem Erlernen von Rückfallbewältigungskompetenzen zu. Eine umfassende psychosoziale Genesung wird angestrebt.


Ausstattung der Klinik
Die Fachklinik Weibersbrunn verfügt über 60 Behandlungsplätze. Alle Patientinnen und Patienten sind in Einzel- oder Doppelzimmern mit Dusche, WC untergebracht.

Für die Behandlung stehen u. a. folgende Räume zur Verfügung:

- Gruppen- und Einzeltherapieräume
- Räume für medizinische Diagnostik und Behandlung
- Räume für Arbeits-, Beschäftigungs- und Kreativtherapie
- Räume für Freizeitaktivitäten: Fitness- und Sportraum
- Sport- und Tennisplatz, Sauna


Voraussetzung für die Aufnahme

- aktueller Arzt- und Sozialbericht
- gültige Kostenzusage
- Freiwilligkeit


Kosten- und Leistungsträger

Alle bayrischen Landesversicherungsanstalten, Sozialhilfeträger und alle Krankenkassen.



Behandlungsdauer

8 bis 16 Wochen – abhängig von Diagnose und Verlauf
8 Wochen Festigungstherapie


Therapieansatz

Das umfassende Rehabilitationskonzept berücksichtigt medizinische und sozialtherapeutische Aspekte.

Arbeits- und Kreativtherapie sowie Sporttherapie sind integrale Bestandteile.

Die Psychotherapie ist tiefenpsychologisch fundiert mit gestalttherapeutischen, verhaltenstherapeutischen und systemischen Ansätzen.

Gruppen- und Einzeltherapie

Indikative Zusatzgruppen

Familienseminare und Angebote für Angehörige


Therapieziele

Wiederherstellung bzw. Erhaltung der Erwerbsfähigkeit unter dauerhafter Suchtmittelfreiheit

Soziale und berufliche Reintegration

Erlernen neuer Bewältigungsstrategien in Konflikt- und Problemsituationen


Behandlungsplätze

60 Behandlungsplätze – die Unterbringung erfolgt in Einzel- und Doppelzimmern mit Dusche und WC.


Besonderheiten

Externe Adaptionseinrichtung „Haus am Schneeberg“

Betreutes Wohnen und Betreutes Einzelwohnen in Aschaffenburg

Aschaffenburger Fachambulanz

Würzburger Fachambulanz

Ambulante Rehabilitation und Nachsorge

Einzel- und Gruppentherapie

Zur Freizeitgestaltung: Fitnessraum, Sauna, Sportplatz, Fahrräder, Langlaufski, Billard, Tischtennis u. a.

Hephata Fachklinik Weibersbrunn
Hauptstr. 280
63879 Weibersbrunn

Tel    06094-9715-0
Fax   06094-1846
Mail  fk.weibersbrunn@hephata.com
Netz  www.fachklinik-weibersbrunn.de