Suchthilfe


Aschaffenburger Fachambulanz
63739 Aschaffenburg

Hephata Fachklinik Weibersbrunn | Suchtklinik
63879 Weibersbrunn

Jugendamt der Stadt Aschaffenburg
63739 Aschaffenburg

Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtprobleme
63739 Aschaffenburg

Sozialer Dienst - Gesundheitsamt, Landratsamt Aschaffenburg
63741 Aschaffenburg

Suchtberatung und Hilfe für anonyme Alkoholiker
63814 Mainaschaff

Suchtberatung und Hilfe für anonyme Alkoholiker | Gruppe II
63739 Aschaffenburg

Suchtberatung und Hilfe für anonyme Alkoholiker | Gruppe III
63739 Aschaffenburg


Aschaffenburger Fachambulanz

Die Aschaffenburger Fachambulanz bietet ambulante Therapie für Alkohol-, Medikamenten- und Mehrfachabhängige an. Die Behandlung wird durch eine offene Informations- und Motivationsgruppe vorbereitet.

Darüber hinaus gibt es in der Fachambulanz auch die Möglichkeit der ambulanten Nachsorge nach stationärer Entwöhnungsbehandlung.


Wir bieten


Ambulante Therapie für Alkohol-, Medikamenten- und Mehrfachabhängige.

Ziel: Alkoholabstinenz und ein suchtmittelfreies zufriedenes Leben.

Ambulante Nachsorge nach stationärer Entwöhnungsbehandlung.

Ziel: Festigung der erreichten Rehabilitationsziele sowie Rückfallprophylaxe.

Wöchentliche Einzel- und Gruppentherapie.

Angehörigengespräche, sowie flankierende Maßnahmen, wenn es erforderlich ist.


Die Behandlung wird durch eine offene Informations- und Motivationsgruppe vorbereitet.


Behandlungsdauer:

In der Regel

40 Wochen bei ambulanter Thearapie
20 Wochen bei ambulanter Nachsorge


Wir erwarten


- hinreichende Krankheitseinsicht

- Abstinenzbereitschaft

- Abstinenzfähigkeit unter ambulanten Bedingungen, ggf. vorherige Entgiftungsbehandlung

- Einverständnis zu Kontrolluntersuchungen auf Suchtstoffe

- Bereitschaft zur Veränderung

- regelmäßige Teilnahme an der Therapie

- Zuverlässigkeit bei der Einhaltung von formellen und informellen Absprachen

- intaktes soziales Umfeld und geregelter Lebensunterhalt mit entsprechender sozialer Absicherung

- Anbindung an eine Selbsthilfegruppe



Wir sind

Ein multiprofessionelles Team, das sich aus einem Arzt, Dipl.-Psychologen und einer Dipl.-Sozialpädagogin zusammengesetzt. Alle therapeutischen Mitarbeiter verfügen über eine vom DR anerkannten suchtspezifischen Weiterbildung und eine langjährige Erfahrung in der Suchtbehandlung.


Ambulante Therapie können wir nicht leisten, wenn

- kein fester Wohnsitz vorliegt

- kein geregelter Lebensunterhalt gegeben ist

- eine Haftverbüßung unmittelbar bevorsteht

- Organerkrankungen oder psychiatrische Erkrankungen vorliegen, die eine ambulante Behandlung unmöglich machen

- eine akute Selbst- oder Fremdgefährdung gegeben ist

- schwere Suchtfolgeschäden vorliegen, die eine ambulante Behandlung ausschließen


Kostenträger sind:

LVA und Krankenkassen
BfA auf Anfrage


Wo sind wir zu finden

Unsere Fachambulanz befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs in der Frohsinnstraße 10 in Aschaffenburg, wo auch das bekannte „Cafe Grenzenlos“ viele Gäste bewirtet.

Behandlungszeiten
Offene Sprechstunde und Information:
Dienstag 15.00-18.00 Uhr
Donnerstag 09.00-11.00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Gruppentherapie:
Dienstag 18.15 - 20.00 Uhr

Einzeltheraphie:
nach Vereinbarung

Telefonzeiten:
Dienstag 15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 09.00 - 11.00 Uhr

Zu allen anderen Zeiten stehen über eine Rufumleitung Mitarbeiter der Fachklinik Weibersbrunn zur Verfügung.

Hephata Aschaffenburger Fachambulanz
Frohsinnstr. 10 /Rückgebäude
63739 Aschaffenburg

Tel    06021-451538
Mail  aschaffenburger.fachambulanz@hephata.com
Netz  www.fachklinik-weibersbrunn.de